Sondervig Ferienhäuser aus Dänemark im Internet finden < Ferienhäuser Dänemark

Ferienhäuser in Dänemark: Sondervig

Sondervig einst Geheimtipp heute als Ferienhäuser in Dänemark im Internet

Nordseebad im Wandel der Zeiten

Als "Tor zur Nordsee" sieht sich die dänische Stadt Sondervig, die am Ringkobing Fjord liegt. Schon seit dem 18. Jahrhundert lieben Badeurlauber Sondervig. Damals übernachtete man in den Strandvogthöfen, die damit neben der Beherbergung von Seeleuten und der Verwertung von dem, was das Meer als Strandgut anschwemmte, einen neuen Broterwerb dazubekamen. Gegen Ende des 19. Jahrhunderts entstand das erste Badehotel. Bemerkenswert ist, dass sich die Handwerker finanziell an dem Projekt Badehotel beteiligten. Ein kühles Bad in der Nordsee war nicht immer eine Selbstverständlichkeit. Anfangs traute man dem Meer nicht. Rettungsschwimmer waren vor Ort und zusätzlich wurden die Badegäste mittels Seil verankert, um das Badevergnügen sicher zu machen.

Schlichtweg undenkbar war ein gemeinsames Bad von Damen und Herren. Heute schmunzelt man natürlich über diese Baderegeln und die Anekdoten, die daraus entstanden sind. An den Stränden bei Sondervig tummeln sich Badeurlauber ganz selbstverständlich, kühlen sich in den Fluten ab, um sich anschließend zu sonnen. Strandspaziergänge sind zu jeder Jahreszeit beliebt. Vielleicht findet man dabei einen Bernstein, der goldfarben in der Sonne blinkt. Ein Farbenspiel ist es auch, den Sonnenuntergang zu beobachten. Die Windverhältnisse machen das Drachensteigen zum Vergnügen. Wer sich für Sondervig und seine reizvolle Umgebung interessiert, kann sich nicht nur über Ferienhäuser in Dänemark im Internet, sondern auch über Ausflugsziele dort informieren, die in der Nähe liegen.

Schätze aus Natur und Vergangenheit

Viele nutzen das Rad oder gehen zu Fuß, um die Umgebung und die Natur kennenzulernen. In Richtung Nordwesten gelangt man zum Stadil Fjord. Ein Dünenweg gewährt einen Einblick in eine lebhafte Vogelwelt. Vor allem in den Jahreszeiten Frühling und Herbst versammeln sich hier Zugvögel. Der Fjord selbst ist zum Teil ausgetrocknet. Ein Ausflug in diese Gegend führt vorbei an der Stadil Kirke. Von außen erscheint sie als eine der typischen Kirchen, wie man sie in Jütland häufig antrifft. Doch hinter den Granitsteinen verbirgt sich ein bemerkenswerter Altar aus der Zeit des frühen Mittelalters. Weiter westlich trifft man auf einen Gedenkstein, den man hier in Erinnerung an einen im Zweiten Weltkrieg abgeschossenen RAF-Flieger angebracht hat. Als Teil des Atlantikwalls fungierten die Bunker, die man hier in der Umgebung findet. Sie gehörten zur Heeresküstenbatterie Sondervig. Ebenfalls eine Erinnerung an dieses düstere Kapitel der Menschheit ist das Grab des Dichterpfarrers Kaj Munk, welcher seine letzte Ruhe in der Kirche in Vedersö gefunden hat.

Er hatte zum Widerstand gegen die deutschen Besatzer aufgerufen, woraufhin er 1944 ermordet wurde. Ein Ferienhaus in Sondervig hat eine lange Tradition, die in den Sommerhäusern ihre Anfänge nahm. Wie diese alten Sommerhäuser ausgesehen haben, kann man bei einem Spaziergang entdecken, zum Beispiel am Rande des Weges Sletten. Weitere Ausflugsziele sind der Leuchtturm Lyngvig Fyr, der in circa 10 km Entfernung liegt. Zwischen Vedersö Klit und dem Ort Sondervig liegt das Strandgaarden Museum. Im letzten Drittel des 19. Jahrhunderts wurde dieser Dünenhof erbaut. Seit den 1970iger Jahren ist darin ein aufschlussreiches Museum untergebracht. So bewundert man beispielsweise den alten Backofen, der sich in der Wirtschaftsküche befindet, erfährt viel über das Leben der Wildgänse oder staunt in der Scheune über die Ausstellung alter Rettungsutensilien. Ein Highlight ist zweifellos das Strandskulpturenfestival, das jedes Jahr im Sommer stattfindet.

Dänemark Themen

Ferienhäuser Dänemark
Private Ferienhäuser Dänemark
Ferien am Strand
Ferienhäuser mit Pool
Familienurlaub in Dänemark
Urlaub mit Hund
Dänemark für Angler
Günstige Ferienhäuser
Luxus Ferienhäuser

Regionen
Mön
Rabylille Strand
Stege
Sondervig
Südjütland

Ferienhausvermietungen

Impressum und Datenschutz | Tipps - Ferienhäuser für den Urlaub in Dänemark